HIER ENTDECKEN SIE ALLES, WAS SIE FÜR IHRE REISE NACH MADEIRA BENÖTIGEN!

Seit Anbeginn der Pandemie kommt im Madeira-Archipel eine Reihe von Präventivmaßnahmen zum Einsatz, mit denen die epidemiologische Ausbreitung in der Region bekämpft wird. Auf dieser Seite können Sie mitverfolgen, wie sich die Pandemie entwickelt, und erhalten Kenntnis von den neuen Zusatzmaßnahmen, die von der Regionalregierung von Madeira getroffen werden und vom 13. Januar bis zum 21. Februar in Kraft sind.

DERZEITIGE SITUATION

14-tägiger Mittelwert (26.01. bis 09.02.)

Table Header Table Header
MITTELWERT DER TÄGLICHEN FÄLLE IN DEN LETZTEN 14 TAGEN
73
MITTELWERT DER GENESENEN FÄLLE IN DEN LETZTEN 14 TAGEN
97
MITTELWERT DER TODESFÄLLE IN DEN LETZTEN 14 TAGEN
1
FALLZAHLEN DES TAGES 09.02.
43

IMPFUNG

L’archipel de Madère a débuté la campagne de vaccination endécembre 2020, en commençant par les personnes faisant partie des groupes prioritaires. L’objectif de la campagne de vaccination de la région est d’atteindre 10 % de la population d’ici à mars 2021 et 60 % à 70 % jusqu’à la fin de l’année.

Aktualisierte Information vom 09.02.

REISEN NACH MADEIRA UND PORTO SANTO

Ab dem 1. Juli stehen Madeira und Porto Santo internationalen Reisenden vollständig offen. Um die Sicherheit sowohl der Touristen als auch der Ansässigen zu gewährleisten, wurde ein Maßnahmenplan entworfen:
Es wird empfohlen, dass alle Passagiere in den 72 Stunden vor Reiseantritt getestet werden.
Passagiere, die nicht getestet wurden, werden bei Ankunft im Flughafen einen kostenlosen Test machen.

Alle Passagiere, sowohl portugiesische Staatsbürger als auch Ausländer, die eine Reise zum Madeira-Archipel planen, können in mehreren Städten des Landes kostenlos PCR-Tests (Polimerase Chain Reaction) auf Covid-19 machen.

IMPFUNG

Wenn Sie schon geimpft sind, dann sind Sie vom verbindlichen RT-PCR-Test bei der Ankunft auf Madeira und Porto Santo automatisch befreit.
In diesem Fall müssen Sie einen Beleg vorweisen, der bescheinigt, dass Sie gegen COVID-19 geimpft wurden, in Einklang mit dem festgelegten Plan und unter Einhaltung des Aktivierungszeitraums des Immunsystems, der in der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels angegeben wird.

Sie müssen einen Impfpass oder ein Impfzeugnis mit sich führen, vom Herkunftsland zertifiziert und in englischer Sprache, aus dem die folgenden Daten hervorgehen:

Name;
Geburtsdatum;
Gesundheitsnummer;
Art der Impfung und Daten der beiden Impfdosen.

GELTENDE MASSNAHMEN

Ausgangssperre: 
Ansammlungen von mehr als 5 Personen auf öffentlichen Straßen oder auf öffentlichen Plätzen sind zwischen 19h00 und 5h00 des Folgetags verboten. Hiervon ausgenommen sind Personen desselben Haushalts.

An Wochenenden und Feiertagen gilt diese Ausgangssperre auf öffentlichen Straßen von 18h00 bis 05h00 des Folgetags.

 

Einschränkung der Geschäftstätigkeit:
Geschäfte schließen unter der Woche um 18h00 und am Wochenende um 17h00.

Hiervon ausgenommen sind Apotheken, Arztpraxen, die Lieferung von Sauerstoff an Privathaushalte, Tankstellen (nur zum Betanken), Bäckereien, Lade- und Entladetätigkeiten in Häfen und in gewerblichen Einrichtungen innerhalb der Flughäfen der Autonomen Region Madeira, nach der Sicherheitskontrolle der Passagiere.

 

Restaurants, Bars und ähnliche Einrichtungen: 
Diese Einrichtungen schließen unter der Woche um 18h00 und am Wochenende um 17h00.

Unter der Woche (von Montag bis Freitag) ist der Betrieb der Restaurants zwischen 18h00 und 22h00 Uhr ausschließlich für die Zubereitung von Mahlzeiten für den Außer-Haus-Verkauf gestattet.

 

Hiervon ausgenommen sind die Restaurants, Bars und ähnliche Einrichtungen auf den Flughäfen von Madeira und Porto Santo im Passagierbereich nach der Sicherheitskontrolle sowie die Restaurants von Touristikunternehmen und örtlichen Herbergen für die ausschließliche Bereitstellung von Mahlzeiten an ihre Gäste.

 

Sonstige:

Alle Einrichtungen für Glücksspiele, Casinos, Bingo oder ähnliches müssen unter der Woche um 18:00 Uhr und am Wochenende um 17:00 Uhr schließen.

Des Weiteren gilt in der Autonomen Region Madeira an den verbleibenden Tagen zwischen 19h00 und 5h00 Uhr für die Dauer des Ausnahmezustands oder in Bezirken mit erhöhtem Risiko ein Fahrverbot auf öffentlichen Straßen.